AMDs neuer Star die Radeon HD 7870

Frisch eingeflogen und gleich mal ins Gehäuse gesteckt: die neue Radeon HD 7800. Ein Herz aus “Pitcairn”. Ausgerüstet mit 2 GB GDDR5 Speicher, der über 256 Leitungen an der 28nm-GPU angebunden ist. Diese läuft auf der Radeon HD 7870 mit 1000 MHz und bringt 1280 Shader-Rechenkerne, 80 Textureinheiten und 32 Rasterendstufen mit. Die Karte steuert insgesamt vier Bildschirme an (1x DL-DVI, 1x HDMI, 2x MiniDP). Obgleich das Schmuckstück eigentlich recht sparsam idled, kann sie unter Last gern bis zu 175 Watt aufnehmen, also bitte beide Netzstecker verwenden!
Soviel zu den DAten aus der Pressemitteilung. Wenn der Karton dann wirklich hier aufschlägt, gibts bestimmt den ausführlichen Test! Aktuelle Details gibts vorab hier.

Kommentieren